Es gibt nichts zu tun!

Das Leben meint es GUT mit Dir

Du darfst dich innerlich zurück lehnen.
Und das Leben „machen“ lassen.

Und zwar EGAL, wie turbulent die Zeiten gerade sind.
Egal, wie groß deine Verantwortung (angeblich) gerade ist!

Lass Gott ans Steuer!

Dann wird alles einfacher. Dann wird alles gut.

Du darfst Dich geborgen und geleitet fühlen (auch, wenn wir Gottes Pläne nicht immer auf den ersten Blick verstehen mögen…).

Wie oft denkst Du, du musst es alles selbst machen?
All die komplizierten Bälle des Lebens ganz alleine jonglieren?
Und liegst dann nachts wach, weil du keine Ahnung hast, wie es gehen soll! Wie Du das alles hinkriegen sollst?

Doch was wäre wenn…
… das gar nicht DEIN Job wäre?

Wenn du einfach nur drauf achten dürftest, dass du in jedem Moment ausgeruht bist? Dass es Dir richtig gut geht? Und du das Leben genießt!

Und zwar JETZT! Nicht irgendwann.

Klingt utopisch?

Doch was wäre, wenn es genauso funktionierte?

Wenn der Glaube nur anerzogen wäre, Du seist so (all)mächtig, dass DU ALLEINE alles mögliche bewerkstelligen könntest…??? Wenn Du es denn nur willst!

Kennst Du das nicht auch: manche Dinge fluppen so easy, fast ohne Dein Zutun und andere klappen einfach nicht? Und das, OBWOHL Du Dich so anstrengst?

Obwohl den Super-5-Punkte-Plan Deines erfolgreichen Online-Vorbildes echt ernsthaft verfolgst…?

Was, wenn es aber in Wahrheit so ist, dass alles einem größeren und sinnvolleren (!) Plan folgt…. Auch ohne (!!!) Dein Zutun!!!

Strampelst Du Dich dann nicht völlig unnötig ab?

Gleichst Du dann nicht eher dem kleinen Kind, das hinten im Auto spielt, ES würde den Wagen lenken und alle Verantwortung haben?

Mit dem Unterschied, dass wir „in echt“ dran glauben!….

Wie wäre es, diesen kleinen ICH-Plan endlich aufzugeben?

Und endlich Deine „scheinbare“ Verantwortung aufzugeben und Dein ganzes Leben in höhere Hände zu legen? Dich aus einer zutiefst innere Ebene heraus leiten zu lassen?

Was übrigens nicht Verantwortungslosigkeit bedeutet (!) – sondern eher im Gegenteil: Du beginnst Verantwortung für das große Ganze zu übernehmen. Du lässt bloß nach und nach Deinen Ego-Plan fallen… Und Dein schlechtes Gewissen gleich mit… Deine ausgedachten Ziele… und Regeln, mit denen Du Dir selbst und andern auf den Geist gehst…. Alles Dinge, die unterm Strich der Gemeinschaft – Dir eingeschlossen – viel mehr dienen! Dich liebevoller, einfühlsamer, glücklicher – und damit (als Nebeneffekt….) auch angenehmer für andere machen.

Endlich unter Gottes Flagge segeln!

Denn damit schließt Du Dich einer wirklich (!) UNENDLICH großen Macht an.

Statt einer ausgedachten, soooo anstrengenden, eigenen!

Es gibt nichts zu tun!!!
Du hast Gottes Wind im Rücken. Das Leben ist für DICH da!

Lehne Dich innerlich zurück!

Folge nur noch deinen Impulsen! Deiner Freude!

Und vertraue darauf, dass das Leben/Gott tatsächlich genau so mit dir und durch dich spricht: Durch Deine Sehnsüchte, Wünsche, Anziehungen und auch Ablehnungen!

Alles andere ist anerzogen!

Und oft nichts anderes als falscher Ehrgeiz!
Oder Glaubenssätze wie: „Aber das MUSS doch so!“

– ’n Scheiß musst du!!!!

All diese geglaubten „Regeln“ darfst du Satz für Satz hinterfragen…..

Und ein NEUES LEBEN beginnt!

Genieße DICH und diesen Tag!
Enjoy! That’s your job!

LOVE
Elke