Happiness is an inside job

Dein ganzes Leben ist ein Inside Job

„Happiness is an inside job“… ich liebe diesen Spruch. Er so wahr ist. Und das darin verpackte Wortspiel so herrlich.

Im Englischen meint „Inside Job“ ja auch, wenn Verbrechen oder Terroranschläge aus den eigenen Reihen begangen werden. Was aber zunächst keiner vermutet oder sieht. Alle vermuten den Täter im Außen.

Und ich finde es soo köstlich: Denn genauso ist es doch oft auch mit unseren ganz persönlichen Dramen. Was sag ich „oft“… ich glaub: fast „immer“!

Auch sie sind Inside Jobs!! ;-)))

Wir suchen den Bösewicht im Außen. Die Umstände sind schuld. Der andere, der was bestimmtes gesagt hat. Oder was getan oder unterlassen hat. Dinge, die nicht nach unseren Plänen ablaufen…

Aber hahaha…. wenn Du dann einen tollen Tag erwischt hast, superglücklich bist (vielleicht bist Du verliebt, jemand war nett zu Dir, Du hast ein schönes Geschenk erhalten o.ä…), erscheinen dieselben Dinge, die sonst Ärger oder Ängste hervorrufen, gar nicht mehr dramatisch! – „Ach, das kriegen wir schon hin! Wäre doch gelacht!“

Wieso fallen wir also immer wieder darauf herein?
Wieso kann es nicht immer so easy „fluppen“?

Mein Vorschlag: mach Dein ganzes Leben zu einem Inside Job!

Lebe Dein Leben von INNEN nach AUSSEN. Nicht umgekehrt.

Und zwar IMMER.

Das Innere zuerst.

Maharishi Mahesh Yogi sagte immer: „The highest first.“
Und meinte damit das Bewusstsein.

Die Kultivierung der Innerlichkeit hat in unserer Gesellschaft keinen großen Stellenwert. Die meisten wissen gar nicht, was das ist.

Doch probiere es aus: wenn Du jeden Morgen 20-30 Minuten meditierst, wirst Du den Unterschied selbst erfahren.
Dann gibst Du das Kostbarste, das Du besitzt und steuern kannst, nämlich Deine Aufmerksamkeit, gleich als erstes dem HÖCHSTEN. Deinem Innern, Deiner Seele.

Und zerstreust diese Energie nicht gleich in alle Winde für 1000  verschiedene Alltagsdinge…

Vielleicht ist die Wirkung nicht am ersten Tag spürbar. Aber über die Tage, Wochen, Monate, ist es einfach unaufhaltbar: Dein Leben wird klarer, Dein Erleben tiefer und glücklicher.

Der Geist ist gelassener. Und zugleich so viel strukturierter. Deine Seele leuchtet mehr nach außen.

Sie strahlt auch in den Körper hinein und schenkt ihm neue Gesundheit. Neue Inspirationen können kommen.
Sogar Beziehungen und Lebensthemen können sich klären.

Klingt wie Wunder?
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!! Das sind es auch!!!!!

Dein Inneres ist göttlich.
Es ist ein Wunder.

Und es kann Wunder bewirken.
Echte Segnungen. Heilung. Kreativität. Neue Ebenen des Seins.

Du BIST EIN WUNDER!!

Nur, weil keiner drüber redet, heißt es nicht, dass es nicht funktioniert. Die meisten suchen nur an der falschen Stelle.
Du bist sooo viel mehr als Dein täglicher Überlebensmodus.

Du bist Schwingung. Du bist höchste, göttliche Frequenz und Schöpferkraft.

Du bist LIEBE.
Du bist die Verkörperung des Himmels auf Erden.

Du kannst alles bewirken. Im Guten wie im Schlechten.
Drama. Oder Himmel auf Erden. It’s your choice, baby!

Wohin lenkst Du Deine Aufmerksamkeit? DEINE göttliche Schöpferkraft!
Jeden einzelnen Tag? Jede Minute Deines Tages?

Und noch eine Frage:
Ist es Deine Seele Dir wert, ihr jeden Tag wenigstens 20 – 30 Minuten zu widmen?

Die gute Nachricht: durch ein tägliches Widmen hin zu den höheren Schöpferenergien, zu Deiner Seele, baut sich allmählich ein ganz starkes Chi-Feld (ein Feld von Lebenskraft, auch Aura genannt) um Dich her auf.

Du glaubst das nicht? Probier es aus!!
Dieses Feld bietet Dir sogar einen echten Schutz. Sogar physisch. Es ist sehr abgefahren. Aber es funktioniert tatsächlich.

Falls Du Inspirationen in dieser Richtung suchst, kann ich Dir alle Arbeiten von Dr. Joe Dispenza megamäßig ans Herz legen. Er erklärt das alles sehr fokussiert und brillant. Und kommt dabei sogar ganz ohne Esoterik aus, sondern ganz wissenschaftlich, über Gehirnfunktionen, Körperchemie und Quantenphysik. Ganz modern. Und supergut erklärt.
Besonders kann ich diese Bücher/Hörbücher von ihm empfehlen:
 „Werde übernatürlich“
„Du bist das Placebo“

Und auch seine geführten Meditationen, mit denen Du ganz leicht in eine solche, oben genannte Praxis finden kannst. Sie sind wirklich fantastisch. Zum Beispiel diese hier:
„Tuning in to new potentials“
„Morning and Evening Meditation“

(ich persönlich mag es am liebsten im englischen Original. Aber es gibt sie alle auch auf Deutsch. Nur vorher reinhören, ob die Stimme passt. gibt dort leider unterschiedliche Qualitäten bei den Sprechern…)
Diese soll wohl auch auf Deutsch recht gut sein: „Segnung der Energiezentren“

Allerdings (WICHTIG): Man sollte vorher wirklich mindestens ein Buch gelesen/gehört haben, sonst versteht man nicht alle Anweisungen und die Meditation ist nicht so wirksam, bzw. wirft Fragen auf. Danach aber ist es wirklich großartig.

Dieses Wissen bringt vieles in einen größeren Zusammenhang, was Du vielleicht schon auf dem (spirituellen) Weg gelernt und erfahren hast. Mir hat es ganze Kronleuchter aufgehen lassen… 😉

Ganz anders, aber ebenfalls ganz tief und wunderbar berührend – und letztlich gar nicht anders, sondern ganz genau dasselbe SEIN anzapfend, stärkend, die Seele nährend – ist die wunderbare Samarpan-Meditation. Die der lebende „Heilige“ Swamiji (Shri Shivkrupanand) aktuell ganz engagiert aus dem Himalaya kostenfrei (!) in den Westen trägt. Es sei Zeit, dass die Menschen auf der Erde mehr meditierten. Bzw. auch, wenn sie es schon länger täten, nun auch aktiv ihr Kronenchakra öffnen sollen. Um noch tiefere Erfahrungen zu machen. Mehr Infos hier!

Diese Samarpan-Meditation ist suuupersimpel. Und sehr wirksam. Du kannst sie sofort beginnen. So geht’s:

Du legst die rechte Hand auf den Kopf. Kreist 3 Mal im Uhrzeigersinn über den Kopf (Ort des Kronenchakras). Dann hebst Du die Hand und lässt sie ganz langsam in den Schoß sinken. Du sprichst dann drei Mal laut die Sätze: „Ich bin eine heilige Seele. Ich bin eine reine Seele“. Und fühlst ihren Inhalt so gut wie möglich. Danach hältst Du die Aufmerksamkeit auf und über der Stelle an Deinem Scheitelpunkt – im Kronenchakra. Und sitzt für eine halbe Stunde – möglichst aufrecht und frei. Es wird empfohlen, diese Meditation in den frühen Morgenstunden zu praktizieren. Oder am frühen Abend. Möglichst zwischen 4 und 22 Uhr.

Falls Du damit weiter einsteigen willst, wird, für die volle Wirkung und den vollen „Segen“ empfohlen, an der kostenlosen Online-Einführung teilzunehmen, die jeden Montag stattfindet. Hier findest Du den link dorthin.

Ich hatte kürzlich die Ehre, Swamiji und seine Frau ein ganzes Wochenende live zu erleben und es hat mich sehr berührt und tief verändert. Sonst würde ich Dir das hier nicht so schreiben und Dir ans Herz legen.

Ich praktiziere beide Methoden seit vielen Monaten und bin sehr angetan. Bereits mein ganzes Erwachsenen-Leben habe ich meditiert. Je nach Phase mit unterschiedlicher Intensität. Seit meinem zwölften Lebensjahr. Es werden dieses Jahr 30 Jahre (!) dass ich damit begann (damals: Transzendentale Meditation, später Siddhi-Programm mit yogischem Fliegen…).

Zeit, mehr darüber zu sprechen und dieses Wissen und seine Anwendungen auch mehr anderen Menschen zur Verfügung zu stellen. Und dazu zu inspirieren und motivieren! Zumal es heute sooo gut erforscht und belegt ist, wie alles gerade auch im Gehirn wirkt (siehe u.a. Dispenza etc.).

Mein Leben lang habe ich immer wieder die Segnungen des inneren Glückes erfahren dürfen. Und wie es dann – wie von selbst – von innen nach außen strahlt.

Und sich auch in den äußeren Beziehungen, Angelegenheiten, Dingen niederschlägt. Ich könnte ganze Bücher mit Geschichten füllen, wie – „wie ich durch ein WUNDER“ – an Wunsch-Wohnungen, Autos, Umstände kam… Exakt benötigte Geldsummen für bestimmte Vorhaben plötzlich bereit standen, etc. Meine Freundinnen kichern manchmal nur…  Sich schwierige Beziehungen auf einmal gedreht haben… Symptome verschwanden. Auch heftige Ängste, die ich früher hatte, sich allein durch Meditation ganz aufgelöst haben. Ich Yogalehrerin werden konnte, obwohl ich ja eigentlich Dolmetscherin war und und und… Andere bekommen Süchte damit in den Griff, heilen sich von schweren Krankheiten oder kreieren sich in anderen Bereichen ein ganz neues Leben.

Ich schreibe es hier nochmal hin:

 

Mach Dein ganzes Leben zu einem Inside Job!

Das ist der stärkste Hebel. Hier kannst Du am meisten bewirken. Du kannst auch ewig weiter im Außen herumackern und -manipulieren…. doch im Innern kannst Du dasselbe, viel eleganter, mit viel weniger Kraft und mit viel schöneren Ergebnissen bewirken.

Wie von selbst….. 😉

Du hast dann „Super-Power“, die viel größer ist als DU!
(und daher auch bessere Ideen hat….)

Und das Beste: das Äußere sind dann alles nur die „Neben-Effekte“. Das aller- , aller-, allergrößte Geschenk ist Dein inneres Glück, bzw. die tiefere Zufriedenheit. Dein In-Dir-Ruhen. Auch in herausfordernden Zeiten.

Die äußeren Dinge können Dich ja nicht letztendlich glücklich machen. Aber sie sind ein sehr befriedigender Nebeneffekt. Auf den Du dann genialerweise nicht mal mehr angewiesen bist.

Denn Du BIST ja schon glücklich. Bzw. bei DIR angekommen.
Zum Glück. Denn so kannst Du auch mit Herausforderungen oder scheinbar „Unlösbarem“ ganz anders umgehen. Denn auch das findet dann ja „nur“ im „Außen“ statt… und muss Dein inneres Gleichgewicht nicht mehr so vollends aus der Bahn werfen…

Falls Du MEHR willst, mehr Anleitung, mehr Wissen darüber, mehr von der Gruppe und den Erfahrungen profitieren willst, mehr Unterstützung für Deine eigene Praxis, dann komm zu einem meiner Workshops!

Zum Beispiel: am Samstag, den 05.10.2019, z.B. werde ich am Vormittag einen Workshop dazu anbieten „Yin Yoga und Meditation“. Auch bei den Yoga-Wochenenden geht es darum. Weitere immer aktuelle Infos unter www.tempelglueck.de

Nun wünsche Dir gute In-Sights (Einsichten) Inside (in deinem Inneren)!

Probier es aus und tauche ein in die Stille!

Und wichtig: falls Du als erstes keine Stille, sondern tauuuusende von Gedanken antriffst: wunderbar. Das ist ganz normal. Bleib dran. Wenigstens sitzt Du jetzt still. Und draußen passiert erst mal gar nix weiteres. Dein Geist verarbeitet auch gerade. Das ist okay. Dann kann Dein Inneres nach und nach und nach zur Ruhe kommen…. Versprochen!!!

Enjoy!!!

Genieße Deine Zeit und DICH!

Alles Liebe, von ganzem Herzen,

Deine Elke