Weihnachten bringt alle Beziehungen auf den Tisch…

Feiere an Weihnachten Dein inneres Licht! Und das aller anderen! 

Gerade in der (Vor)Weihnachtszeit geht es überall um Beziehung(en). Die guten wie die weniger glücklichen werden klar für Dich spürbar…

Und gehört nicht auch die Beziehung zu Dir selbst dazu? Ist nicht gerade sie sogar die Basis für JEDE weitere Beziehung?

Mein Mann und mich bewegt dieses Thema seit vielen Jahren.

Wohl gerade, weil wir es als Paar nicht leicht miteinander hatten. Und das obwohl wir schon immer „so viel machten“. Es war wie verhext. Wir fanden lange nicht heraus aus dem „Knoten“ unserer Beziehung.

Ich weiß nicht, wie viele Bücher, Methoden, Seminare, Coachings, Therapien und Paarberatungen unseren Weg pflasterten… wie viele Stunden, die wir gemeinsam mit Erforschen und Gesprächen verbrachten…

Und das Leben selbst gibt einem dann obendrauf die heftigsten Übungen. Wo es nur einen Weg mitten da durch gibt. Oder ganz raus. So standen wir gleich mehrmals vor dem Aus. Anfang 2017 schien es dann endgültig. Doch irgendetwas hielt uns. Wahrscheinlich die Liebe…

Wir begriffen: wir wollen uns gar nicht trennen. Wir wollen den Weg zusammen gehen. Aneinander wachsen.

Wir möchten die Herausforderung annehmen.

Und glauben einfach zutiefst daran, dass das Leben uns nicht zufällig zusammengeführt hat. Dass es eine Riesen-Chance gibt. Die nach und nach zu entdecken genau unsere Aufgabe ist.

Und wie es oft so ist: je mehr man an einem Thema zu knabbern hat, desto besser wird man irgendwann darin.

Wir spüren, dass es genauso ist: Wieviele Dinge hätten wir nie – vor allem an uns selbst – sehen und fühlen gelernt, wenn der andere uns nicht immer wieder hätte darüber stolpern lassen? Manchmal war auch gefühlt erst mit blutigen Knien und gebrochenem Herzen die Bereitschaft da, wirklich hinzuschauen.

Demütig zu werden und bereit, zu sagen: „Ja, ich lasse mich treffen. Von Dir und dem, was Du mir sagst. Ich lasse mich ganz auf Dich und Dein Sein ein.“ – Und damit auch wieder ein Stück weit mehr auf mich SELBST und wie auch ich wirklich bin…

Übrigens, ein kleiner Ausschnitt unserer Geschichte wird in der nächsten Ausgabe der Zeitschrift „Stern – Gesund Leben, von Dr. von Hirschhausen“ portraitiert: In der Neujahrsausgabe (Erscheinungsdatum: 02. Januar 2019) geht es dort um Neuanfänge. Dazu wurden wir interviewt und auch fotografiert… 😉 … auch eine spannende Erfahrung…

Nachtrag vom Januar 2019: Hier könnt Ihr ein paar Bilder dieses inzwischen erschienenen Artikels sehen – zu dem wir übrigens wie die Jungfrau zum Kinde gekommen waren (die Journalistin war über diesen Blog auf uns aufmerksam geworden).

Viele sehr wertvolle Dinge haben wir auf diesem gemeinsamen Weg schon entdeckt. Die uns richtig weiterhalfen und das auch noch immer tun.

Es gibt so wirksame, großartige Mittel, die Paaren eine unglaubliche Unterstützung sein können, wenn sie es ernst meinen.

Doch sie sind leider nicht sehr bekannt!
Man lernt diese Dinge nicht in der Schule, nicht bei den Eltern oder Freunden.

Wenn man Klavier spielen will, findet man es nicht merkwürdig, zu einem Lehrer zu gehen. Aber bei Beziehungen denken wir, wir „könnten das einfach so!“. Wenn es nur erst „der Richtige“ ist (oder „wäre“)… 😉

Die Erfahrung unserer Ehe ist aber, dass das Leben als Paar genauso eine Kunst ist wie jede andere. Die bestimmten Regeln folgt und für die es durchaus nützliches Handwerkszeug und Techniken zu erlernen gibt.

Doch niemand lehrt uns, wie wir eine glückliche, lebendige und florierende Langzeitbeziehung führen.

  • Wie es erotisch spannend bleibt,
  • wie man wesentliche Gespräche führt und dabei tiefer kommt,
  • und dadurch echte und lebenslange Entwicklung möglich wird,
  • welche Besonderheiten zwischen Mann und Frau man immer im Bewusstsein haben sollte,
  • wie man Konflikte „gewalfrei“ und schnell lösen kann,
  • wie man gegenseitige Wertschätzung in den Alltag einbaut,
  • wie das alles auch für einen „ganz normalen Mann“ zugänglich ist… 😉

Genau aus diesem Grund hatten wir irgendwann den tiefen Wunsch, diese wunderbaren Dinge, die wir selbst gelernt und gefunden haben, in kompakter Form weiterzugeben. Seit einem Jahr tun wir das nun und schaffen den Rahmen für eine tiefere Begegnung als Paar.

Und zwar zum Beispiel beim:

„LiebesBooster für Paare – ein Tag für die Liebe!“
Deine Beziehung verbessern in kürzester Zeit! 😉

So könnt Ihr Euch einen Tag als Paar gönnen:
Einen Tag für die Liebe.

Eine wunderschöne Gelegenheit, qualitative Zeit miteinander zu verbringen und Euch auf vielen Ebenen wieder näherzukommen.
Und „nebenbei“ auch sehr praktische & nützliche Dinge für den Alltag als Paar zu lernen. Die Ihr sofort vor Ort anwenden werdet, bzw. direkt zu Hause nutzen könnt.

Wir haben uns viele besondere Dinge einfallen lassen…

Weitere Infos findest Du hier!

Auch zu einem möglichen Paarcoaching!

Doch nun wünschen wir Dir erst einmal von ganzem Herzen eine wunderbare Zeit und gute (… nein, immer besser werdende…) Beziehungen!

Nicht nur mit allen Menschen, mit denen Du enge Verbindungen pflegst… Nicht nur mit dem Partner….

Sondern mit Dir selbst an allererster Stelle.

Und darüber hinaus mit allen anderen Wesen!

Genieße DICH und das Leben!

Licht und Liebe für DICH!
Elke & Ralf

Fotoquelle: privat